präsentiert von:

Zehn Kanutraumziele rund um den Globus - erster Teil

Traumtouren gibt es rund um die Welt. | Fotos: Charavin, Deleker, Eda, Schneider
Schon Pläne für den Winter? Für den kommenden Frühling, Sommer oder Herbst? Wem noch eine Inspiration für den nächsten Paddelurlaub fehlt, der findet hier Anregungen. In Zusammenarbeit mit dem Kanumagazin haben wir zehn wunderschöne Touren auf Salz- und Süßwasser zusammengestellt! Hier die Nummern 1-5.

Paddeln an Grönlands Westküste

Monumentales Paddeln um Grönland. | Foto: Jo Deleker
Arktisches Abenteuer: Eisberge, Wale und Mücken. Vernachlässigen wir die Mücken und konzentrieren uns lieber auf »Eisberge« und »Wale«. Grönland ist sicher eines der spektakulärsten Seekajakreviere weltweit und Westgrönland punktet im Gegensatz zum Osten mit wenig Wind und Regen. Die Fjorde von Uummannaq oder die Diskobucht bei Ilulissat bieten Outdoorfeeling pur und vom Feinsten. Beste Reisezeit ist von Mitte Juni bis Ende September.

»Spät abends im warmen Licht der tiefstehenden Sonne paddeln wir los in die Treibeisfelder vor dem Gletscher. Dünnes klares Eis bildet sich, kleinere Brocken frieren zusammen, machen die Kreuzfahrt zum prickelnden Erlebnis. das Eis knistert, gluckst und knackt, lautlos gleiten wir über spiegelglatte Wasserflächen, im Hintergrund die gigantische Abbruchkante des Store-Gletschers. Arktische Wunderwelt.« (Jo Deleker)

http://www.kanumagazin.de/touren/touren-tipps-fluesse/groenland/traumtou...

 

Kanufahren auf dem heimischen Bodensee

Am Bodensee hat man die Wahl: Ober-, Unter- oder Üerlingersee - alle laden zu Traumtouren | Foto: Falk Bruder
Für Traumtouren muss man nicht unbedingt in die Ferne streben. Ganz im Süden Deutschlands liegt ein wirklich reizvolles Paddelrevier: Der Bodensee. Das Meer der Schwaben hat viele Facetten, eine schöner als die andere. Ob entlang der Schilfwälder oder Streuobstwiesen, langweilig wird einem auf dem Bodensee nie. Das klare Wasser lockt zum sommerlichen Bad und Städte zu Ausflügen. Paddler steht vor der Qual der Wahl: Obersee, Überlinger See, Untersee oder doch vielleicht lieber Hochrhein?

»Meine Lieblingsecke ist der Überlinger See. Der nordwestliche Arm des Bodensees ist recht kompakt, aber dennoch abwechslungsreich und ideal für gemütliche Kreuzfahrten. Weite geschützte Schilfflächen werden von gepflegten Gärten abgelöst, sonnige Südhänge tragen Rebstöcke und Streuobstwiesen, gegenüber ragt der dunkle Märchenwald des Bodanrücks steil aus den Fluten. Steinzeitliche, aber auch barocke Bauten haben die Jahrhunderte überdauert und erzählen ihre Geschichten.« (Falk Bruder)

http://www.kanumagazin.de/touren/touren-tipps-fluesse/deutschland/baden-...

 

Mit dem Kanu um die Ionischen Inseln

Was ist oben - was unten. Beim glasklaren Wasser des ionishen Meers. | Foto: Michael Charaviner
Klares Wasser, leuchtende Strände, hohe Felsen und Olivenbäume, das ist Griechenland. Besonders im Herbst, wenn die Touristenströme verschwunden sind, locken die Ionischen Inseln Paddler mit ihrem südlichen Flair. Neben dem kristallklaren Wasser haben sie auch eine vielfältige Tierwelt und viele Grotten zu bieten. Ein wahrer Spätsommertraum also.

»Die Landschaft ist vollkommen: Kilometerlange weiße Riesenklippen werden ergänzt von malerischen Höhlen und Stränden, die das Prädikat ,Weltklasse‘ verdienen. Im blauen warmen Wasser beobachten wir riesige Fischschwärme. Im hinteren Teil einer Höhlenspalte stöbern wir ein Robbenpaar mit ihrem Jungen auf. Zunächst schlüpft das Männchen unter Titus‘ Boot hindurch, dann das Weibchen. Das Junge ruft seine Eltern einige Sekunden lang, bevor es ebenfalls auf Tauchgang geht. Wir sind genauso überrascht wie sie.« (Thierry Puyfoulhoux)

http://www.kanumagazin.de/touren/touren-tipps-fluesse/griechenland/3-tra...

 

Patagoniens Fjorde mit dem Kanu erleben

Nichts als Landschaft - Patagonien vom Wasser. | Foto: Paul Ulrich Eda & Ina Koch
Paddelnd geht es durch die fast menschenleeren und unberührten Fjorde Patagoniens südlich von Puerto Montt. Urwaldbewachsene Steilküsten und vergletscherte Berge bestimmen das Landschaftsbild. Die raue und mystische Schönheit verzaubert. Wechselhaftes Wetter gepaart mit kaltem Wasser machen das Paddeln jedoch zu keinem reinen Zuckerschlecken. Beste Reisezeit ist der chilenische Sommer von Oktober bis Februar.

»Eine Stunde werden wir von Delfinen begleitet, die als Schatten unter unseren Booten tauchen und fotogen zwischen unseren Kajaks mitschwimmen. gegen Mittag erreichen wir den Pius-XI-Gletscher. An der Wasserfront ist der Gletscher sechs Kilometer breit, die Eistürme sind bis zu 75 Meter hoch. Alle paar Minuten stürzen sie laut donnernd ins Wasser und lösen meterhohe Brandungswellen aus. Sogar die Sonne zeigt sich ab und zu und das Gletschereis schimmert in allen erdenklichen Blautönen.« (Paul Ulrich, Ina Koch)

http://www.kanumagazin.de/touren/touren-tipps-fluesse/suedamerika/traumr...

 

Paddelparadies Thailand

Thailand muss nicht Luxus-Resort heißen. | Foto: Lars Schneider
Thailand bietet Paddlern ein Revier der Extraklasse: Glasklares Wasser, Sonne satt und eine unglaublich vielfältige Unterwasserwelt sind nur einige der Highlights. Hinzu kommt die Herzlichkeit der Thailänder. Einsame Strände bieten sich als romantische Zeltplätze an. Wer hier paddeln möchte, der sollte auf keinen Fall Sonnencreme und Taucherbrille daheim liegen lassen! Beste Reisezeit ist von November bis April, perfekt also um dem nassgrauen und kalten Deutschland zu entfliehen.

»Groß und sanft geschwungen und mit einer hohen kantigen Felswand am einen Ende, die uns morgen Schatten spenden wird, das ist unser perfekter Zeltstrand. Schon beim Anlanden hatten wir durch das klare Wasser bunt schimmernde Korallen und viele Fische gesehen. Bevor wir unser Zelt aufbauen, greifen wir uns deshalb zuerst unsere Schnorchelausrüstung. Die Unterwasserwelt des Nationalparks ist einzigartig und gehört zu den schönsten Tauchrevieren im Land.« (Lars Schneider)

http://www.kanumagazin.de/touren/touren-tipps-fluesse/afrika-und-asien/p...

 

Die Kollegen von 4-Seasons.tv zeigen noch weitere Traumziele für Kanu und Kajak in bewegten Bildern
 
weiterführende Artikel: 
29.12.2012ArtikelOutdoorsport

Zehn Kanutraumziele rund um den Globus - zweiter Teil

Inspirationshilfe für den kommenden Aktiv-Urlaub gesucht? Wir zeigen euch in Zusammenarbeit mit dem Kanumagazin unsere Top-Destinationen zum Paddeln rund um den Globus. Egal ob Süß- oder Salwasser — hier macht Paddeln Spaß. zum Artikel
18.03.2011ArtikelAusrüstung und Produkte

Auf großer Fahrt: »Kanu Magazin« testet Reiseboote

Für die Flugreise, im Zug oder einfach weil man zuhause keinen Platz für ein starres Kanu hat: Reiseboote sind die ideale Begleitung für Wasserabenteuer unterwegs. zum Artikel
12.07.2012ArtikelOutdoorsport

Bike2Boat – Mit Rad und Kajak durch Norwegen

Seit knapp zwei Wochen tourt eine Kajak-Expedition der besonderen Art durch Norwegen. zum Artikel